Beratung für Pflegefamilien

Foto: Fotolia

Nicht alle Kinder haben die Chance auf positive, entwicklungsfördernde Lebensbedingungen in ihren Herkunftsfamilien. Sie sind nicht selten Opfer von Beziehungsabbrüchen, Vernachlässigung und seelischer wie körperlicher Misshandlung. Diese Kinder benötigen Erwachsene, die bereit sind, sie anzunehmen, sie zu fördern und ihnen ein beschützendes Familienleben zu geben.

Perspektiven aufzeigen

Wir unterstützen Pflegefamilien bei der Wahrnehmung ihrer Aufgabe und beraten sie im Auftrag der zuständigen Jugendämter.

Unser Angebot

  • Beratung von Pflegefamilien gem. § 33 1 SGB VIII
  • Beratung von Verwandten- und Netzwerkpflegefamilien
  • Beratung von Pflegefamilien im Rahmen der Übernahme nach § 86 VI SGB VIII
  • Beratung von Pflegefamilien und –kindern mit erhöhtem Bedarf

Unsere Leistungen

  • Regelmäßige Beratungsgespräche im Haushalt der Pflegefamilie
  • Einzelkontakte zu den Kindern/Jugendlichen
  • Schnelle Unterstützung in Krisensituationen
  • Kontakt zur Herkunftsfamilie und Unterstützung im Umgang mit leiblichen Eltern
  • Begleitung von Besuchskontakten
  • Unterstützung der Pflegefamilie in der Zusammenarbeit mit Kindergärten, Schulen, Therapeuten etc.

Ihr Weg zu uns

 Für Jugendämter

Sie haben Interesse an einer Kooperation? Gerne senden wir Ihnen unsere Konzeption mit den fachlichen und finanziellen Rahmenbedingungen zu. Nehmen Sie einfach unter Tel. 02591/237 120 oder per E-Mail unter info@skf-luedinghausen.de Kontakt zu uns auf.

 

Für Pflegefamilien

Sie sind bereits Pflegefamilie und möchten sich über unser Beratungsangebot informieren? Gerne stellen wir uns in einem unverbindlichen Erstgespräch vor und erläutern Ihnen unser Konzept. Die Entscheidung über den Einsatz unserer Beratung und deren Finanzierung liegt jedoch bei dem für Sie zuständigen Jugendamt.

Ideen für Kinder und Familien in der Corona-Zeit

Liebe Familien,

In diesen außergewöhnlichen Zeiten haben Sie als Familien besondere Herausforderungen zu bewältigen. Um Sie etwas zu unterstützen den Alltag mit und für Ihre Kinder abwechslungsreicher zu gestalten sind hier ein paar Ideen zusammengestellt.  

>> Beschäftigungsideen für Familien <<

Wir bedanken uns bei den Kolleg*innen der Caritasberatungsstelle in Bocholt, die diese Ideen gesammelt und zur Verfügung gestellt haben. 

Und hier noch eine praktische und klare Handreichung. Beschrieben sind in verständlicher Sprache verschiedene Möglichkeiten, mit Quarantäne und Isolation umzugehen, z.B.: Wie gehe ich als Erwachsenen damit um? Was kann ich für Kinder und Jugendliche tun?

>> Empfehlungen bei Quarantäne <<

Autor: Prof. Dr. Frank Jacobi, Klinischer Psychologe an der Psychologischen Hochschule Berlin

Die Aetas Kinderstiftung in München hat Tipps und Infos zusammen gestellt:

>> Kindern Orientierung geben<<

>> Corona für Kinder erklärt <<

>> Hygiene <<

>> Tipps für Quarantäne und Isolation <<

Ein Do-it-yourself-Kartenspiel zur Selbststärkung von Sabine Ebersberger und Michael Bohne

>>INNEN-LEBEN<<

Ein Bild vom "Kontrollfuchs" mit der Aufforderung sich mit den Dingen zu beschäftigen, die sich verändern lassen und die anderen zu akzeptieren, in englischer Sprache.

>>Kontrollfuchs>>

Ein Bilderbuch von Ursula Lietl. Auf Seite 27 schreibt die Autorin, dass ihre Geschichte gerne geteilt und erweitert werden darf.

>>Bilderbuch<<

Tipps für die Situation und das Lernen Zuhause von der Regionalen Schulberatungsstelle im Kreis Coesfeld

>>Tipps für Zuhause<<

Eine Corona-Sonderausgabe der Broschüre "ElternWissen" vom AGJ Fachverband in Freiburg

>>ElternWissen Corona<<

Ein Beitrag vom Zukunftsforscher Matthias Horx, "Wie wir uns wundern werden, wenn die Krise vorbei ist"

>>Matthias Horx<<

Eine Sonderausgabe, in Auszügen, des Buches "Krise-Hirn an!" des Mathematikers, Psychologen und Psychotherapeuten Stefan Junker

>>Stefan Junker Pandemie Sonderausgabe<<

Die Uni Hildesheim erweitert bis zum 19.04.2020 ihr Onlineberatungsangebot für Careleaver

>>Careleaver Unterstützung in Zeiten von Corona<<

Ein großer "Notfallkoffer" von der Psychologischen Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern des Caritasverbandes Rheine. Sortiert nach Themen für Eltern, Kinder und Jugendliche

>>Notfallkoffer<<

Ein kostenloses Buch, das Corona erklärt

>>Corona Virus - Ein Buch für Kinder, Teil 1<<

>>Corona Virus - Ein Buch für Kinder, Teil 2<<

 

Weitere nützliche Links finden sie >>hier<<